Startseite  - Kontakt  - Impressum
 
 
 
Ausbildung
 

Segelfluglizenz

Die Glider pilot Licence erlaubt das Fliegen von Segelflugzeugen

GPL ausgebildet nach EASA-FCL

1. Führung von in EU Ländern zugelassenen Segelflugzeugen

2. Klassenberechtigung TMG kann zusätzlich eingetragen werden

3. Mindestalter bei Antritt der Ausbildung 14 Jahre, frühster Scheinerhalt 16 Jahre

4. Erforderliche Flugärztliche Tauglichkeit ist das „Medical Class 2“ (erst ab dem ersten Solo Flug. Davor reicht eine Hausärztliche Bescheinigung über die Gesundheit ausreichend)

Ausbildung im Verein

1. Praxisausbildung von min.15 Flugstunden wovon mindestens 10 Stunden mit Lehrer geflogen werden müssen und mindestens 45 Starts und Landungen

2. Ein 50km Überlandflug alleine oder ein 100km Überlandflug mit Lehrer.

3. Theorieausbildung in 8 Fächern

· Technik- Aerodynamik

· Technik- Flugzeugkunde

· Navigation

· Meteorologie

· Luftrecht

· Menschliches Leistungsvermögen

· Verhalten in besonderen Fällen

· Erwerb des Sprechfunkzeugnisses

4. Theoretische und praktische Prüfung

5. Für Flüge ins Europäische Ausland ist eine zusätzliche ICAO Sprachprüfung notwendig

Der Segelflug ist eine Teamsportart. Dies bedeutet dass man mindestens 4-5 Leute sein muss um in die Luft zu kommen. Deshalb findet der Segelflug meist an Wochenenden und an Feiertagen statt. Meist gehen wir ein bis zwei Mal im Jahr auf jeweils einwöchiges Fluglager. Hier wird auch intensiv geschult und bringen meist große Fortschritte für die Flugschüler mit sich.

Der Theorieunterricht findet meist im Winter statt. Hier wird über mehrere Wochen an einem Abend (Mo-Do) pro Woche eine Theorieunterrichtsstunde gehalten.

.